Übersicht der Veröffentlichungen

Umrechnung von versetzter Abtastung in synchrone Abtastung

Bei der Digitalisierung von mehrkanaligen Signalen wird mitunter auf den Einsatz von mehreren synchron abtastenden ADCs verzichtet. Stattdessen wird ein einziger ADC über einen analogen Multiplexer der Reihe nach mit jedem der zu digitalisierenden Kanäle verbunden. mehr…

Projekt „Hochfrequenztechnik mit Röhren“ (2013/2014)

Wir haben uns im Rahmen dieses Projekts mit dem Senden und Empfangen von Dezimeterwellen und der Rundfunkempfangstechnik in den Bereichen LW, MW (zu diesem Zeitpunkt gab es noch einzelne Sender in diesen Bändern), KW und UKW. mehr…

Projekt „Mikrofon-Vorverstärker in Röhrentechnik“ (2012/2013)

Im Rahmen dieses Projekts haben wir uns mit Mikrofon-Vorverstärkern in Röhrentechnik für den Einsatz in der professionellen Studio-Aufnahmetechnik befasst. mehr…

Vergleich verschiedener Konzepte für High-End Endverstärker (2011/2012)

Im Markt für High-End Audioverstärker existieren verschiedene, technisch vollkommen unterschiedlich arbeitende Konzepte parallel zueinander. Es überrascht, dass in der Technologie der 1930er Jahre arbeitende Triodenverstärker mit astronomischen Klirrgraden sich zu „Mondpreisen“ auf dem Markt behaupten während es gleichzeitig Halbleiterverstärker gibt, deren Verzerrungen an der Grenze des messtechnisch Erfassbaren liegen. mehr…

Projekt „Taschenrechner SPACE AGE in diskreter Transistortechnik“ (2010/2011)

Im Rahmen dieses Projekts entstand eine frei programmierbare 4-Bit-CPU, die ausschließlich mit diskreten Transistoren aufgebaut ist. Ein im Dioden-ROM codiertes Festprogramm gibt dem SPACE AGE die Funktionalität eines Taschenrechners. mehr…

Vollröhren-Mischpult SILVESTRIS und Dynamikkompressor FAIRCHILD 670 (2008-2010)

Im Rahmen dieses Projekts entstand ein vollständig in Röhrentechnik ausgeführter Signalweg für das Berliner Tonstudio Lightning Recorders. mehr…

Projekt „Digitaltechnik Back To The Roots“ (2007/2008)

In diesem Projekt haben wir uns mit der Frage, an genau welcher Stelle denn aus analog arbeitenden Bauteilen digitale Funktionselemente werden beschäftigt. mehr…

Projekt „Gitarrenverstärker WILDCAT“ (2006/2007)

Die klangbeeinflussenden Wirkmechanismen im Gitarrenverstärker mit seinen komplexen nichtlinearen und historienabhängigen Signalbeeinflussungen ist bis heute nicht vollständig wissenschaftlich verstanden. mehr…

Projekt „HighSpeed 1 und 2“ (2005/2006)

Wir haben uns in diesem Projekt mit den Grundlagen der Hochfrequenztechnik vertraut gemacht und sie in eindrucksvollen Versuchen demonstriert. Die Verwendung von Elektronenröhren und hohen Spannungen und HF-Leistungen macht die hierbei entstehenden Effekte auch ohne Messgeräte durch Plasmaentladungen und leuchtende Glühlampen sichtbar. mehr…

Projekt „Video-Monitor“ (2004/2005)

Im Rahmen dieses Projekts entstand der Video-Monitor „Mainstream“ mit einer Schwarz-Weiss-Bildröhre und eine ASCII-Terminalkart mit USB-Schnittstelle. mehr…