Embedded Linux

Benötigen Sie ein Embedded System mit einem „vollständigen“ Betriebssystem? Dies ist häufig dann der Fall, wenn kleine Microcontroller von der Leistungsfähigkeit her nicht ausreichen, oder Schnittstellen wie z.B. Ethernet benötigt werden, die ein Betriebssystem notwendig machen. Neben proprietären Betriebssystemen wie z.B. Windows bietet sich hier die Verwendung einer Linuxvariante an. Nicht nur ist der Code frei verfügbar, was das Anpassen einfacher macht, es sind auch Portierungen für viele Plattformen verfügbar.

Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung im Einsatz von Linux in Embedded Systemen. Diese reicht vom Anpassen der notwendigen Bootloader (z.B. u-boot) und des Linux Kernels bis hin zum Entwickeln von Treibern und Anwendungssoftware. Wir haben in der Vergangenheit mehrfach Board Support Packages für selbst- und fremdentwickelte Systeme entwickelt.

Einige Beispiele aus unserer Arbeit:

  • Aufsetzen eines Board Support Packages für ein auf einer Sitara™ AM335x CPU von Texas Instruments basierendes selbstenwickeltes Board.
  • Entwickeln eines Kernel Treibers für eine Wiegand Schnittstelle.
  • Umsetzen einer kompletten Kundenanwendung inklusive aufwendiger Benutzeroberfläche mit Touchbedienung auf einem NXP i.MX6 System.